6. März 2017

[Rezension] Portugiesisches Erbe von Luis Sellano


Buchdaten:

Titel: Portugiesisches Erbe
Autor: Luis Sellano
Preis: 14,99 € (Broschiert)
           11,99 € (eBook)
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41944-5


Henrik Falkner ist Polizist a. D. und weiß nicht wie ihm geschieht als er erfährt das er Hinterlassenschaften seines Onkels aus Portugal erben soll. Spontan macht sich Henrik Falkner auf nach Lissabon. Dort erfährt er das er ein Haus und ein Antiquitätengeschäft vermacht bekommt von seinem Onkel.
Henrik besichtigt diese Objekte dort und genießt seine Zeit in der Stadt Tejo. Allerdings merkt er schnell das irgendetwas faul ist an den Hinterlassenschaften seines Onkels und gerät schnell in Gefahr. Um rauszufinden in welche kriminellen Machenschaften sein Onkel verstrickt war, begibt er sich auf Spurensuche. Auch als es richtig brenzlig wird für Henrik, lässt er sich nicht unterkriegen...

Meine Meinung:
Man merkt das der Autor Lissabon sehr mag. Ich konnte mich richtig gut in die Geschichte reinversetzen und fühlte mich wohl in Lissabon. Auch die Höhen und Tiefen die Henrik erlebte konnte ich gute fühlen. Und die Spannung hielt sich bis zur letzten Seite.
Ein Krimi den ich sehr empfehlen kann!

Meine Bewertung:

5 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen