10. September 2016

[Rezension] Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten von Susanna Mewe




Buchdaten:

Titel: Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten
Autorin: Susanna Mewe
Preis: 12,99 € (Taschenbuch)
           9,99 € (eBook)
Verlag: Aufbau Verlag
ISBN: 978-3-7466-3219-3

Klappentext:

Vom Freund vor die Tür gesetzt, sucht Mia Zuflucht bei ihrer Schwester Paula und in deren idyllischem Heim mit Mann und Kind. Aber Paulas Ehe steht vor dem Aus. Gemeinsam mit ihren anderen beiden Schwestern will Mia nun Paulas Glück retten. Natürlich schlägt der schöne Plan fehl: Wie schon so oft, zerstreiten sie sich und suchen das Weite. Dann erfährt Mia, dass eine von ihnen ernsthaft erkrankt ist. Wieder einmal müssen sich die Schwestern zusammentun, um füreinander da zu sein. Doch diesmal wirklich.

Meine Meinung:

Von Anfang an konnte ich mich nicht so richtig in die Geschichte hineinversetzen. Das Buch ist aus Sicht von Mia geschrieben. Sie hat noch weitere 3 Schwestern; Lucy, Paula und Sophie. Die 3 Schwestern halten immer zusammen wenn es schwierig wird. Als Mia verlassen wird, will sie zu ihrer Schwester Paula, denn sie hat Mann, Kind und Haus; alles wie Mia es sich erträumt. Als die Schwestern aber merken das der Schein trügt, tuen sie alles, die Ehe von Paula und Matthias zu retten. Dies führt allerdings zu noch mehr Auseinandersetzungen.
Zwischendrin reist man immer wieder in die Zeit als die Schwestern noch jünger waren und erfährt wie sie mit ihren Eltern zusammen lebten und schon immer zusammen gehalten haben. Dies müssen sie auch, als sie erfahren das jemand von ihnen sehr krank ist...

Cover:
Das Cover ist sehr schön gestaltet. Mit Farben bei denen man denken würde das diese doch gar nicht zusammen passen, aber gerade das macht dieses Cover aussergewöhnlich. Auch die Schrift des Buchtitels finde ich sehr schön gewählt.

Ein Roman der durchaus empfehlenswert ist.

Meine Bewertung:

4 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen