18. Juli 2016

[Rezension] Zwei für immer von Andy Jones



Buchdaten:

Titel: Zwei für immer
Autor: Andy Jones
Preis: 14,99 € (Klappbroschur)
           11,99 € (eBook)
Verlag: Aufbau Verlag
ISBN: 978-3352006647

Klappentext:

Ivy und Fisher sind frisch verliebt, seit gut zwei Wochen zusammen, und langsam ist sich Fisher sicher, dass aus der Sache etwas werden könnte, vielleicht sogar Liebe. Keiner der beiden ahnt, dass die Entscheidung über ihre Zukunft schon in ihrer ersten Nacht gefallen ist: Denn Ivy ist schwanger. Und so werden die beiden zu einem Paar, bei dem alles in der falschen Reihenfolge abläuft: Sie erwarten ein Kind, noch bevor sie auch nur wissen, wie der andere mit Nachnamen heißt. In den folgenden neun Monaten wächst das neue Leben in Ivy heran, zugleich verschlechtert sich jedoch der Zustand von Fischers schwer erkranktem Freund El. Und noch während Ivy und Fisher damit beschäftigt sind, sich kennenzulernen, droht ihre Familie zu zerbrechen, bevor es sie richtig gibt.


Meine Meinung:

Ivy und Fisher lernen sich kennen und unternehmen als frisch verliebtes Paar viel. Irgendwie habe ich mir, aufgrund dem Klappentext und auch anderer Rezensionen mehr versprochen von dieser Story. Aber ich fand sie ziemlich eintönig. Ivy macht irgendwie ihr Ding, auch wenn sie verliebt sind, zeigt sie meiner Meinung nach wenig Gefühle. Fisher lässt sich alles gefallen und kümmert sich zusätzlich um seinen besten Freund El. Dieser ist schwer erkrankt und mit jedem Tag geht es ihm schlechter. 
Ivy wird dann auch schnell schwanger, was irgendwie gar nicht überraschte, weil man das aufgrund des Klappentextes schon erfuhr. 
Das Buch zog sich wie Kaugummi und ich musste mich eher durch das Buch quälen. Denn für mich war da bis zum Schluss hin keine Spannung oder so drin. Das Ende überraschte dann allerdings wieder. Was dort passiert, damit hätte ich nicht gerechnet. Allerdings kann das das Buch auch nicht retten, nachdem man sich so durch das Buch gequält hat.

Meine Bewertung:

3 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen