23. Juni 2015

[Rezension] Violets wundervoller Vintageshop von Susan Gloss




Titel: Violets wundervoller Vintagshop
Autorin: Susan Gloss
Seiten: 352
Verlag: Goldmann
Preis: 8,99 € (Taschenbuch)
           7,99 € (eBook
ISBN: 978-3-442-48077-7


Klappentext: 
WO AUF DIE MÄNNER KEIN VERLASS IST, WIRD ES HÖCHSTE ZEIT DASS DIE FRAUEN DAS SCHICKSAL SELBST IN DIE HAND NEHMEN...

Violet hat ihre Liebe zu alten Dingen zu ihrem Lebensinhalt gemacht. Ihr Laden "Vintage Hourglass" ist eine Fundgrube für Liebhaberstücke. Jeder ihrer Schätze hat eine ganze besondere Geschichte zu erzählen, und Violet kennt sie alle. Nur über die eigene Vergangenheit verliert sie kein Wort, zu schmerzvoll ist die Erinnerung an eine enttäuschte Liebe. Und dann schneit eines Tages die blutjunge April herein und bittet darum, das vor wenigen Wochen erstandene Brautkleid zurückgegeben zu dürfen. Ihr Verlobter hat sie verlassen...

Meine Meinung:
Ein Frauenroman den ich geliebt habe, der allerdings ein wenig vorausschauend war.
Violet besitzt den Laden "Vintage Hourglass" den sie sehr liebt. Dadurch das sie Kleider von Leuten ankauft, lernt sie mit der Zeit Leute kennen und freundet sich mit diesen an, die sie nie im Stich lassen. So lernt Violet auch die Geschichten der Leute kennen und was sie alles mit den Kleidern erlebt haben.
Letztendlich wollen die Frauen Violet, April, Amithi etc. die eine große Rolle in diesem Buch spielen, alle das gleiche: geliebt werden und lieben. So lernt man die drei Frauen und ihre Probleme auch näher kennen: eine ungewollte Schwangerschaft, den Wunsch nach einem Kind und einen untreuen Mann.
Eine nette Geschichte wie ich sie mag und ideal um jetzt im Sommer mit an den See zu holen.

Meine Wertung:
5 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen