5. April 2015

[Ani on Tour] HomBuch 2015 - Der Samstag

Dieses Jahr war ich das erste mal auf der saarländischen Buchmesse HomBuch. Und das obwohl sie schon das 5. Mal stattgefunden hat! Irgendwie ist das immer an mir vorbeigezogen. 
Da ich dieses Jahr bei der 1. BlogTour, die die HomBuch ins Leben gerufen hat, dabei war, musste ich natürlich auch dort erscheinen. Aber nicht alleine. Da Rebecca (Lesemaus87) und ich ganz gut befreundet sind und wir uns dieses Jahr unbedingt mal wieder treffen wollten, lud ich sie kurzerhand zu mir ein, um gemeinsam die Buchmesse in Homburg zu besuchen.
Mit etwas Verspätung trafen wir in Homburg ein. Was aber nichts machte, schließlich ging die Messe bis um 19 Uhr.

Um 14 Uhr wurde die Messe offiziell mit einem Tanz der Gardemädchen eröffnet. Danach begrüßte Ulrich Burger, der die Buchmesse vor 5 Jahren ins Leben rief, die Gäste. Auch Stephan Toscani (Staatssekretär) begrüßte, stellvertretend für Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, die Gäste. Auch Bürgermeister Rüdiger Schneidewind hielt eine kleine Ansprache. 
Anschließend wurde der HomBuch-Preis verliehen. 
Gewonnen haben folgende Autoren und Autorinnen:

Fantasy:
Ann Kathrin Karschnick
Belletristik:
Nicole Kolling
Kinder- und Jugendbuch:
Michaela Knospe
Krimi:
Sebastian Fitzek
Als "Beste Anthologie" wurde das Buch "Die Köche: Der Hobbykoch" ausgezeichnet.

Nach der Auszeichnung tummelten Rebecca und ich uns dann auf der Buchmesse rum und drehten eine Runde durch die Halle um zu schauen ob etwas für uns dabei ist bei den Verlagen die vertreten waren. Rebecca wurde schnell fündig, da sie unter anderem gerne Fantasy liest. Ich wurde auch fündig und zwar bei Andrea Tillmanns die "Das Glück wohnt gleich nebenan" im UBV-Verlag herausgebracht hat. Wir trafen viele nette Leute und haben tolle Gespräche geführt. Sorry schonmal wenn ich nicht mehr alle Namen weiß, bin nicht so gut im Namen merken. 
Besonders erwähnt haben möchte ich aber Sabine Osman (http://sabineosman.de) die unter anderem auch die 1. Blog-Tour der HomBuch toll organisiert hat. Sie selbst schreibt im Bereich Fantasy. Was ja EIGENTLICH nicht so mein Bereich ist. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. :D
Auch mit Alexandra Bauer und ihrer Begleitung haben wir uns des öfteren sehr nett unterhalten. Ok, wir haben eigentlich eueren Stand belagert. :D Alexandra schreibt Kinder- und Jugendbücher,  unter anderem z. B. "Midgard-Saga".
Auch die liebe Angelika Lauriel habe ich wieder getroffen und besuchte natürlich auch ihre Lesung. Sie hat aus "Meine Schwiegermutter, das Chaos und die Liebe" vorgelesen. Ich habe mich sehr gefreut sie wieder zu treffen. Natürlich gab es auch wieder ein Foto mit uns. :)
Die Zeit ging sehr schnell rum und bald machten Rebecca und ich uns auch auf den Nachhauseweg zu mir und freuten uns schon auf den nächsten Tag. Denn da ging die HomBuch natürlich noch weiter... :)

Kommentare:

  1. Meine Liebe,

    es hat mich sehr gefreut, das du mich am letzten Wochenende zu dir eingeladen hast.
    Es waren zwei richtig tolle und schöne Tage mit dir auf der HomBuch und bei dir zuhause. ;)
    Ja, Alexandra Bauer's Stand haben wir eigentlich recht belagert, aber wir haben ja immer nette Gespräche miteinander geführt.
    Es hat echt alles sehr viel Spaß mit dir gemacht ;)

    Ich freue mich schon jetzt, wenn wir uns wiedersehen ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine süße,

      das freut mich wirklich sehr das es dir gefallen hat. :) Es war einfach toll und ich freue mich auch schon wenn wir uns wiedersehen. :)

      LG
      Ani

      Löschen