[Rezension] Das Dorf von Arno Strobel

by - Januar 09, 2015



Titel: Das Dorf
Autor: Arno Strobel
Seiten: 361
Verlag: Fischer
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
          9,99 € (eBook)
ISBN: 9 783596 198344


Inhalt:

Es gibt keinen Ausweg...
Ein Anruf. Sie hat Todesangst. Das spürst du genau. Sie braucht deine Hilfe. Du würdest alles für sie
tun. Du versprichst, ihr zu helfen.
Aber du weißt nicht, auf was du dich einlässt. Und du wirst es bereuen. So viel ist sicher.

Bastian Thanner strandet in einem abgelegenen Dorf, das ihm von Anfang an unheimlich ist. Zu Recht...
Hochspannung garantiert!

Meine Meinung:

Wow, heftig, krasses Ende, so ungefähr ging es in meinem Kopf vor als ich "Das Dorf" zu Ende gelesen hatte. Es war das erste Buch welches ich von Arno Strobel gelesen habe und sicher nicht das letzte.
Am Anfang dachte ich noch so, ach das is ja human, Bastian Thanner, der in dem Buch die "Hauptrolle" spielt, bekommt einen Hilfe-Anruf von seiner Ex-Freundin Anna, die irgendwo festgehalten wird, in einem Dorf. Bastian macht sich sofort nach dem Anruf auf die Suche im Internet nach diesem Ort und verständigt die Polizei. Allerdings glaubt diese Ihm nicht so wirklich. Spontan entscheidet Bastian mit seinem besten Kumpel Safi auf die Suche in das Dorf zu machen.
Was sie dort allerdings erwartet, damit haben die beiden so gar nicht gerechnet. Bastian erlebt Dinge, die er gar nicht erlebt haben soll? Jedenfalls behauptet die Frau namens Mia, bei der er wohnt, dies. Und zu allem Übel ist auch noch sein Freund Safi verschwunden. Bastian weiß nach einiger Zeit nicht mehr was wahr und was nicht wahr ist. Und was hat es mit dieser Sekte auf sich, die in der Scheune im Dorf seltsame Messen abhält?

Ich kann nur sagen Arno Strobel schreibt verdammt spannend. Ich konnte kaum aufhören zu lesen, wollte aber nicht abends dieses Buch lesen, da ich ein Angsthase bin, hab es dann aber doch an einem Abend getan, weil ich nicht aufhören konnte. Dieses Buch hat mich so gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Zwischendrin hab ich immer wieder gedacht, ha, jetzt weißt du wieso das und das so ist, aber kurz darauf wurde ich eines besseren belehrt. Und teilweise auch so verwirrt wie Bastian. Und selbst das Ende habe ich so gar nicht erwartet. Ein Buch welches ihr unbedingt lesen solltet!

Meine Wertung:

5 von 5


You May Also Like

4 Kommentare

  1. Schöne Rezension zum Buch ;)
    Jetzt bin ich durch deine Rezension noch neugieriger auf das Buch geworden,
    da es ja doch sehr spannend zu sein scheint ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. :)
      Ohja, das Buch is einfach der Hammer. Ich bin ja offen für neue Genres, aber das es mal Thriller werden, hätte ich nicht gedacht. Aber er schreibt einfach soooo gut, da kann man nur überzeugt sein. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. :)

      Löschen