[Lesung] Arno Strobel im Drachenwinkel

by - Januar 10, 2015

Gestern, am 09.01.2014 kam der gebürtige Saarländer Arno Strobel zu einer Lesung in den Drachenwinkel nach Dillingen-Diefflen. Obwohl Arno Strobel Psychothriller schreibt, gab es auf der Lesung sehr viel zu lachen.

Nach der Vorstellung las Arno Strobel aus seinem neuesten Psychothriller "Das Dorf" (Rezension) vor.



Nach einer knapp 15-minütigen Pause konnte das Publikum noch Fragen stellen. Zudem las er auch zwischendrin aus seinen Kurzgeschichten vor, bei denen man viel zu lachen hatte, wenn man bedenkt das er sonst Psychothriller schreibt. Das Buch mit den Kurzgeschichten, gibt es nur auf Lesungen zu ergattern, die er in seiner Anfangszeit als Autor geschrieben hat. Leider waren schon alle Bücher weg, als ich mir eines kaufen wollte, aber meine Lieblingsbuchhandlung hat eine Liste ausgelegt und man konnte sich eintragen und bekommt somit doch noch ein Exemplar. Allerdings dauert das jetzt ein wenig.

Zwischendrin streute er auch immer wieder Anekdoten aus dem Alltag eines Autors ein. wie zum Beispiel, dass seine Frau die Manuskripte immer zuerst liest und seine größte Kritikerin ist. Auch erzählte er, dass "Das Wesen", sein 2010 veröffentlichter Psychothriller, verfilmt werden soll, denn die Filmrechte wurden schon verkauft.

Das Highlight der Lesung war allerdings als Arno Strobel erzählte, das mal jemand zu ihm gesagt hat, das er so toll lesen würde und warum er seine Hörbücher nicht selbst spricht. Denn er könnte bestimmt einen Beipackzettel so spannend vorlesen wie seine Bücher. Dies stellte er unter Beweis, in dem er tatsächlich den Beipackzettel eines Abführmittels, den er aus dem Internet ausgedruckt hatte, vorlas. Das Publikum hat sich kaputtgelacht. Und was soll ich sagen, ich hab noch nie jemanden gehört, der einen Beipackzettel so toll vorgelesen hat.

Anschließend signierte Arno Strobel jedem seine Bücher.

Alles in allem eine tolle und gelungene Lesung mit einem sehr sympathischen und humorvollen Autor..

Das Interview, in dem ich eure Fragen stellen konnte, gibt es morgen hier auf Anis Allerlei.






You May Also Like

2 Kommentare

  1. Ein toller Bericht, Ani! So konnten wir dabei sein ohne dabei gewesen zu sein... hä?! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi Danke. Eure Wohnzimmerlesung wird bestimmt auch toll. :)

      Löschen