21. Januar 2015

Himmelblau zu Besuch im Saarland

Wie ihr ja schon in einem Post lesen konntet, habe ich Besuch aus Hannover. Und zwar die Eule Himmelblau vom Blog Hjördis und Tiniii unterwegs.

Die Eulenmutter Tinii hat das Projekt ins Leben gerufen, Himmelblau durch ganz Deutschland zu schicken, da sie noch nicht soviel rum kam wie ihre Geschwister.
Spontan, weil eine andere Teilnehmerin abgesprungen war, machte ich bei dieser Aktion mit. Himmelblau kam zwar schon 2 Tage zu früh bei mir an, aber das machte nichts. So konnte sie sich über das Wochenende noch von ihrer Reise erholen und sich mit meiner koreanischen Eule anfreunden.



Am Montag begann dann der offizielle Urlaub bei mir von Himmelblau. Natürlich wollte ich ihre Woche bei mir etwas abwechslungsreich gestalten und überlegte, was wir so unternehmen könnten. Natürlich durfte eine Buchhandlung da nicht fehlen. Da ich sowieso noch Geschenke kaufen musste, gingen wir zu allererst Bücher shoppen, aber nicht in meine Lieblingsbuchhandlung, da ich Himmelblau noch die Stadt Saarlouis ein wenig zeigen wollte gingen wir zu Pieper Bücher. Auch Himmelblau war ganz begeistert von den tollen Büchern, die es da gab. Ich glaub wir haben bestimmt eine Stunde da drin verbracht. :D Anschließend haben wir bei einer Freundin, die in einem Tattooladen arbeitet vorbeigeschaut. Keine Angst, Himmelblau hat kein Tattoo bekommen. :D
Die "Kasematten" werden heute von der Gastronomie genutzt

Dann habe ich ihr ein wenig die Festungsstadt Saarlouis gezeigt und ihr einiges an Wissen über die sechstgrößte Stadt im Saarland mit 34.400 Einwohnern mitgegeben. So erfuhr Himmelblau auch, dass 1680 der französische König Ludwig XIV. zum Schutz der Ostgrenze die Stadt Saarlouis errichten ließ. Der Baumeister Sébastian Le Prestre de Vauban entwarf die Festungsstadt in Sternform mit sechs Bastionen, die zur Aufstellung der Kanonen dienten. Auch heute noch bestimmt der sechseckige Grundriss die Innenstadt der Festung Saarlouis. Was früher Wälle und Gräben waren, wird heute von der Gastronomie genutzt und wird heutzutage "Kasematten" genannt.
Der "Große Markt" hat früher als Paradeplatz gedient, ist heute aber ein großer Parkplatz von 10.000qm2.

Siegessäule im Stadtpark von Saarlouis

 Die Vaubaninsel in Saarlouis. 
Links, hat sich Himmelblau mal eine kleine Verschnaufpause verdient.
Rechts: Hier war mal unter anderem auch meine Stammdisco drin.

Das Wahrzeichen der Stadt: der "Große Markt"

 katholische Pfarrkirche St. Ludwig, ursprünglich im Jahr 1685 gebaut, allerdings regelmäßig von Katastrophen heimgesucht

Die Altstadt von Saarlouis...



 ...mit dem Geburtsthaus des Marschall Ney in der Bierstraße und einer lebendigen Kneipenszene.

Französische Straße

Kleiner Markt



links: Rathaus aus den Jahren 1951-1954 mit dem Gobelinsaal mit der Ausstattung aus dem 17./18. Jahrhundert
 rechts:Marienbrunnen aus dem Jahr 1956
Stadtwappen von Saarlouis

Nach diesem anstrengenden Tag und den vielen Informationen zu Saarlouis durfte sich Himmelblau erstmal ausruhen. Und um ein bisschen Fun zu haben, dachte ich, hole ich sie auch in der Woche mit zum einzigen Ikea, den es hier in der Umgebung, geschweige denn im Saarland gibt. Denn ich hatte noch Geld auf meinem Gutschein, also stöberten wir ein wenig durch den Ikea, in dem ich auch noch Kleinigkeiten für ein Geburtstagspaket suchte.





Ansonsten hat mir Himmelblau ganz fleißig geholfen beim bloggen und auch etwas beim Lernen. Auch mein Meerschweinchen Tao Tao fand sie total knuddelig und sie hat sich gut mit ihm verstanden. Auch an der frischen Luft waren Himmelblau und ich. Denn ich bin etwas erkältet und da tut so ein Spaziergang ja ganz gut.


Nun war Himmelblau 10 Tage bei mir und ihre Reise geht nun weiter durch Deutschland. Die nächste Station ist Bremen bei Jana von Zauberhafte Bücherwelt. Ich wünsche Himmelblau eine gute Reise und viel Spaß bei Jana in Bremen.
Es war eine tolle Zeit mit Himmelblau!

Kommentare:

  1. Nääk näk, Halloooo Himmelblau :-)

    Wir vermissen dich hier ganz doll, aber wir freuen uns auch, was du schon alles erlebt hast.
    Saarlouis ist ja eine tolle Stadt, da müssen wir irgendwann mal alle gemeinsam hin.

    Und Ani ist ja eine ganz liebe, was sie dir alles gezeigt hat. Tao Tao scheint sich ja auch gut mit dir zu verstehen. Schön dass du schon so schnell Freunde gefunden hast.

    Liebe Ani,
    viele Dank dass du bei dieser Aktion mit gemacht hast. Deine Beiträge sind wirklich toll geworden.


    Viele liebe Grüße aus Hannover, Hjördis und Tiniii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr beiden,

      also ich würde mich freuen wenn ihr mich dann auch mal alle zusammen besuchen würdet. :)

      Ich wollte ja auch nicht das es Himmelblau langweilig wird und ich freue mich das sie sich auch so wohl gefühlt hat hier.
      Dankeschön, ich war froh doch bei der Aktion mitgemacht zu haben.

      LG
      aus dem Saarland
      Ani

      Löschen
  2. Hey,
    bei Jana von "Zauberhafte Bücherwelt" habe ich die Aktion entdeckt und finde sie sooo süß!
    Himmelblau hatte Spaß bei dir! Wie schön! :D
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ja, das hatte sie auf jeden Fall. Danke, das freut mich das dir mein Beitrage gefällt. Eine tolle Aktion und ich war froh das ich mitmachen durfte.
      LG
      Ani

      Löschen
  3. Hallo!

    Ich habe die Aktion jetzt erst entdeckt - das ist so richtig niedlich und gefällt mir ausgesprochen gut.

    Fein, dass Himmelblau eine gute Zeit bei dir hatte. Ab sofort werde ich Himmelblaus Reiseroute genauer verfolgen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Es freut mich das dir der Beitrag gefällt. Ich werde Himmelblaus Route natürlich auch weiter verfolgen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.
      LG
      Ani

      Löschen
  4. Was für eine nette Aktion :) Da hat Himmelblau ja einiges erlebt und gelernt.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, so ein bisschen von allem kann nichts schaden, dachte ich mir. Schön das dir der Beitrag gefällt.
      LG
      Ani

      Löschen
  5. Ai wie süß und was für ein schöner Bericht! :-)
    Ich freue mich schon sehr, wenn ich Himmelblau Berlin zeigen darf.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  6. Das glaube ich, sie ist eine ganz liebe. Wünsche dir dann schonmal viel Spaß mit Himmelblau. :)
    LG
    Ani

    AntwortenLöschen