2. Januar 2015

[Aktion] In love with eBooks Flashmob


"Eigentlich mag ich eBooks nicht so.", sage ich immer. Denn ich habe lieber richtige Bücher in der Hand, muss sie fühlen, sie riechen können. Aber eBooks sind letztendlich nicht mehr wegzudenken. Deshalb habe ich auch anfangs überlegt ob ich bei diesem Flashmob mitmachen soll, als ich die Einladung zu der Veranstaltung bei Facebook bekam. Aber als ich dann die Info durchlas, worum es genau geht, habe ich meine Meinung geändert und nehme jetzt daran teil.

Worum geht es genau?
Auf Grund der vielen negativen Schlagzeilen der letzten 24 Stunden, hab ich mir spontan gedacht einen "eBook Flashmob" zu veranstalten. Das heißt: Im Zeitraum vom 03.01.-04.01.2015 sollen eBooks gekauft werden. Mindestens 2 Stück (gerne auch mehr, egal ob für 0,99 € oder 12,99 €, das überlasse ich euch =)) einfach um zu zeigen dass es noch ehrliche Leser & Blogger gibt. =) 

Gerne dürft ihr Bilder von euren gekauften eBooks hier posten.

Veranstaltung darf gerne geteilt werden!!!!

So der Text bei der Veranstaltung bei Facebook. Die Aktion ist morgen am 03. Januar 2015.

Wenn ich das richtig mitbekommen habe, geht es darum, dass wohl einige eBook-Leser zwar eBooks kaufen, aber diese untereinander weitergeben. Sprich, einer kauft, die anderen bekommen die Datei dann von demjenigen umsonst zugesandt. So wird natürlich bei einigen Geld eingespart. Aber was ist mit den Autoren, die ja, denke ich mal, auch Geld daran verdienen. Ich kann mir vorstellen das einige Autoren auch jeden Groschen 2-mal umdrehen müssen, ich weiß nur zu gut wovon ich rede, was das Geld betrifft. Aber von irgendwas müssen Autoren halt auch leben, deshalb wäre es echt mies wenn das Standard werden würde das eBook-Dateien untereinander weitergegeben werden und nur einer was bezahlt.

Ich selbst habe seit einigen Jahren einen Kindle. Eigentlich wollte ich nie einen und habe mich dagegen gesträubt. Letztendlich habe ich meinem Bruder doch seinen Kindle abgekauft, da er sich ein neueres Model geholt hat. Ich dachte, vielleicht kann man ihn ja mal noch gebrauchen. Und ja, ich kann ihn heutzutage gut gebrauchen. Ok, ein wenig sträube ich mich immer noch gegen ihn, aber wie schon oben erwähnt, eBook-Reader sind da und sie werden auch wohl nicht so schnell wieder vom Markt verschwinden. 


Daher unterstütze ich diese Aktion gerne. 
Aber natürlich lese ich "richtige" Bücher immer noch lieber!

Wie steht ihr denn zu eBooks? 

Kommentare:

  1. Ich lese ebooks auch nur mal nebenbei und bereue nicht,einen kindle gekauft zu haben.Viele gute Bücher,die nur als ebook erscheinen würden mir so durch die Lappen gehen.Außerdem gibt es einfach zu viele Aktionen und Vergünstigungen,wo ich auch nicht nein sagen kann.Ich unterstütze gern neue Autoren und hab durch die ebooks auch neue Autoren kennengelernt,die ich einfach unterstützen muss.Ich möchte noch viele Bücher von diesen Autoren lesen.Daher Daumen hoch für diese Aktion.
    LG Aleena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön zu hören. Ich hab dummerweise vergessen das mein Amazon-Konto noch gesperrt ist. Aber ich werde mir noch Bücher bestellen, sobald es wieder geht.
      LG
      Ani

      Löschen