30. Mai 2014

[TAG] 100 Fragen, an denen du erkennst, ob du zu viel liest




Diesen Tag habe ich auf dem Blog Weltenwanderer gesehen, und fand ich einfach klasse. Daher mache ich auch einfach mal mit. Vielleicht hat ja von euch auch noch jemand Lust.

Trifft nicht zu
Trifft zu


1. Du hast mehr Bücher als Schuhe. (Ich kaufe nicht gerne Schuhe)
2. In allen Buchhandlungen der Umgebung bist du mit den Buchhändlern per "Du". (Wir haben nur eine und da ist man einfach nicht per du...bisher)
3. In deinem Kalender sind die Erscheinungsdaten neuer Bücher rot markiert. (Ich habe Buchkaufverbot...das wäre ja Folter)
4. Leipziger und Frankfurter Buchmesse kommen für dich Nationalfeiertagen gleich. (War ich bisher noch nie)
5. Wenn du dich vor der Schule entscheiden muss ob du dein Mathebuch oder deinen neuen Roman mit nimmst, nimmst du den Roman.(Ich gehe länger nicht mehr zur Schule, aber mir wäre der Unterrichtsstoff tatsächlich wichtiger gewesen. Zukunft und so)
6. Du kennst dich in der Bücherei besser aus, als die Bibliothekarinnen.
7. Deine Eltern (Ehemann und Sohn) hören oft die Worte "Ich lese gerade, also lasst mich!!!"
8. Du bist ständig geistesabwesend und weißt nicht was dein Gegenüber gerade noch zu dir gesagt hat, weil du mit den Gedanken noch in deinem neuen Lieblingsbuch steckst. (nein, eher selten)
9. Wenn du durch eine Buchhandlung wanderst, murmelst du vor dich hin: "Das hab´ ich schon. Und das hab´ ich schon. Das auch..."
10. Du weißt genau, wo alle deine Bücher hingehören und merkst sofort, wenn eines fehlt.
11. Du besuchst mehr als nur eine Buchhandlung, denn wenn du nur in eine gehen würdest, währst du jeden Tag dort - und das ist ja peinlich!
12. Namen merkst du dir so: "Meggie, wie das Mädchen aus Tintenherz", "Harry, wie Harry Potter." oder "Gideon, wie die männliche Hauptperson aus Rubinrot."

13. Viele Leute fragen dich verwirrt, woher du soviel verrücktes Zeug weißt. (Meine Mutter vor allem, die von Büchern mal so gar keine Ahnung hat)

14. Wenn 13. eintritt, murmelst du ein "Das habe ich irgendwo gelesen", obwohl du genau weißt wie das Buch heißt in dem du es gelesen hast.
15. Wenn du dich zwischen einem Bett und einem neuen Bücherregal entscheiden musst, nimmst du das Regal. Wo sollen denn sonst deine Bücher stehen?! (Schlafen geht auch auf dem Boden xD)
16. Wenn du alle deine Bücher aufeinander stapelst, kannst du problemlos deine Decke abstützen (in mehreren Räumen)
17. Du kannst überall lesen: Im Zug; im Bus, auch stehend, wenn es sein muss; auf der Straße; in der Schule; im Café um die Ecke; auf dem Laufband;...
18. Du kannst immer lesen: Morgens, vor der Schule; während dem Essen; während dem Gehen; im Dunkeln; in der Kirche; mitten in der Nacht; ...(das wäre schön)
19. Wenn du umziehst, brauchst du mindestens 3 starke Männer, die deine Bücherkisten tragen - und selbst die sind danach fix und fertig!
20. Dein Leben ist nicht in Jahre, sondern in Kapitel unterteilt.
21. Du hast immer mindestens ein Buch unter dem Kopfkissen.
22. Deine Eltern/ dein Partner murren ständig: "Mach das Licht aus und schlaf endlich." und du ignorierst es.
23. Du hast immer ein Buch in deiner Tasche.(Selbst zum einkaufen)
24. Wenn dich jemand fragt, was du dir zum Geburtstag/ zu Weihnachten/ zum Jahrestag wünschst, antwortest du: "Ein Buch!"
25. Es ist schon mal vorgekommen, dass du ein Buch zweimal besessen hast.
26. Es gibt Bücher, die du eigentlich auswendig kannst, sie aber dennoch immer wieder lesen musst.
27. Du kennst die aktuelle Bestsellerliste auswendig. (Ich achte nicht so auf Bestseller)
28. Du hast mindestens die Top 10 aus der aktuellen Bestsellerliste in deinem Regal stehen. (und ich lese auch nicht immer nur Bestseller)
29. Wenn dich jemand nach deinen Hobbies fragt, antwortest du: "Lesen". Andere Hobbies hast du nicht, denn lesen ist dein Leben!
30. Du fragst dich gerade erschrocken, wann in dieser Liste endlich mal etwas kommt, das nicht auf dich zutrifft.
31. Deine Mutter drohte dir mindestens ein Mal alle deine Bücher aus dem Zimmer zu räumen, wenn du nicht endlich das Licht ausmachst und schläfst - und du erwiderst, dass du sehen willst, wie sie 500 Romane aus deinem Zimmer schleppt.
32. Deine Bücher liegen überall herum, weil einfach nicht genug Platz für alle da ist. Selbst wenn du das Regal bis zum Limit voll stopfst. (und weil ich es einfach brauche, dass überall welche liegen)
33. Dein Bücherregal ist nach einem ganz bestimmten System geordnet, welches dir ermöglicht alle Bücher sofort zu finden.
34. Du hast mindestens drei Lieblingsgenre.
35. In deinem Bücherregal ist jedes nur erdenkliche Genre vertreten.
36. Wenn du auf einen Geburtstag/ eine Hochzeit eingeladen bist, schenkst du ein Buch.
37. Du würdest gern mal ein Buch veröffentlichen.
38. Der jenige, der dich beim Lesen stört, ist Staatsfeind Nummer eins.
39. Wer eins deiner Bücher bekleckst, verknickt, verdreckt, einreist oder sonst irgenwie beschädigt, gehört deiner Meinung nach exekutiert.
40. Du kannst gleichzeitig Lesen und Gehen.
41. In der Schule wirst du nie erwischt, wenn du unter dem Tisch heimlich liest. Beim Spicken aber fliegst du sofort auf.
42. Du liebst jede Jahreszeit, denn im Frühling und im Sommer kann man draußen lesen und im Herbst und im Winter kann man es sich drinnen bequem machen und lesen.
43. Du kaufst dir mindestens 3 Bücher im Monat. (Zur Zeit nicht)
44. Du brauchst nie länger als eine Woche für ein gutes Buch - NIE! (Wenn es wirklich gut ist)
45. Dein Geld geht für folgende Dinge drauf: Bücher, Strom (für die Leselampe), Essen (kleine Lesesnacks). Und zwar in dieser Reihenfolge.
46. Wenn du Wörter hörst wie "das Einzigste" und "zwei Fensters" bekommst du Schüttelfrost.
47. Du weißt, dass die Vergangenheitsform von "backen" "buk" lautet.
48. Du kannst problemlos Synonyme für alles finden.
49. Wenn jemand ein Wort nicht kennt, kannst du es auf jeden Fall erklären. (nicht immer, aber oft)
50. Du weißt: Bücher sind immer besser als ihre Verfilmungen.
51. Büchern, die alle anderen toll finden, stehst du kritisch gegenüber. Denn dein Geschmack ist exquisit.(Es ist tatsächlich so, dass ich die gehypten Bücher oft nicht sooo gut finde)
52. Trotz 51. liest du alles, was du in die Finger kriegst.
53. Du bist schon des Öfteren auf einem Buch aufgewacht.
54. Du besitzt ein Buch, das du noch nicht gelesen hast. Aber du hebst es auf - falls du mal nichts mehr zum Lesen im Haus hast.(Äääääh, nur eins?)
55. Bücher sind deiner Meinung nach 100x besser als E-Books.
56. Du besitz trotzdem ein E-Book - aus Platzgründen. (oder du weißt, dass du dir eins zulegen musst - aus Platzgründen)
57. Du hast eine Liste im Kopf, welche Figuren du gern aus ihren Büchern lesen würdest.
58. Es ist für dich kein Problem, Zitate bestimmten Autoren oder Büchern zuzuordnen.
59. 57. erinnert dich an die Tintenreihe - du hast soeben beschlossen, sie mal wieder zu lesen.(Ich wollte es eh noch einmal lesen)(AAAAAAAAAAAAAAAAAAH!!!!!!)
61. Lesezeichen gehen bei dir grundsätzlich immer in den Büchern verloren.
62. Du kannst nächtelang durchlesen.(das war mal...unter 30)
63. Für Notfälle hast du immer eine Taschenlampe parat. So kannst du auch lesen, wenn der Strom ausfällt.
64. Du besitzt noch dein liebstes Kinderbuch und hütest es wie einen Schatz.
65. Der Duft von frischer Druckerschwärze ist einer deiner Lieblingsgerüche.
66. Ein Tag, an dem du nicht gelesen hast, ist ein verlorener Tag.
67. Wenn du ein Buch bestellst, wirst du nicht mehr nach deinem Namen gefragt, den kennt der Verkäufer nämlich schon. Genau wie deine Nummer und dein halbes Bücherregal.
68. Selbstverständlich hast du schon mal beim Lesen geweint.
69. Du hast keine Probleme damit, 68. zu zugeben.
70. Menschen, die nicht lesen, findest du blöd.( Ja, aber nicht im Sinne von "dumm", sondern blöd, weil man mit ihnen nicht über Bücher reden kann)
71. Du weinst manchmal an besonders schönen Stellen in Büchern, weil du dich so für die Figur freust.
72. Es gibt Namen, die für immer in deinem Kopf verknüpft sind: Bella & Edward, Cassia & Ky, Clary & Jace, Harry & Ginny, ...
73. Die oben genannten Namen kommen dir alle bekannt vor. 
74. Du fragst dich immer noch, wann endlich etwas kommt, das nicht auf dich zutrifft.
75. Einer deiner größten Wünsche ist es, mal in einer riesigen Buchhandlung eingesperrt zu werden. (Wann passiert das endlich?)
76. Wenn du am Bahnhof "Kings Cross" in London bist, versuchst du heimlich, ob es Gleis 9 3/4 nicht doch gibt.(Schon passiert)
77. Du behandelst deine Bücher besser, als manche Menschen - denn die Bücher haben deine Zuneigung verdient.
78. Es gibt mindestens ein Buch, das du abgrundtief hasst.
79. Du hast, als du noch klein warst so getan als könntest du lesen.
80. Du misshandelst alles als Lesezeichen: Briefumschläge, Kassenzettel, Papierschnipsel, Finger, Verpackungen aller Art, Kuscheltiere, ...
81. Du hast mindestens 2 Verlage/ Autoren bei Facebook mit "Gefällt mir" markiert.
82. Dein Motto: "Ich kann alles lesen, aber nicht alles essen!"
83. Es gibt Bücher, die du schon auf Englisch gelesen hast, weil du die deutsche Übersetzung nicht abwarten konntest.
84. Von deinen Büchern sprichst du wie von guten Freunden.(Bleiben einem wenigstens immer treu)
85. Du könntest deine Freunde stundenlang über deinen aktuellen Lesestoff bequatschen.(Meine Freunde lesen leider nicht)
86. Ab und zu geht deine Fantasie mit dir durch.
87. Für dich gibt es das nicht: "Keine Zeit zum Lesen"
88. Neue Bücher versetzen dich in Hochstimmung.
89. Gern würdest du mal die Orte bereisen, an denen deine Romanhelden waren.
90. Autoren sind für dich mit Gottheiten gleich zu setzen.
91. Du kannst ein paar Brocken elbisch. (nein, aber wir besitzen ein elbisch Buch^^)
92. Bei jedem Spiegel fragst du dich, ob er vielleicht ein Portal in eine andere Welt ist.
93. Du besitzt eine überdurchschnittliche Allgemeinbildung, und weißt über alles irgendwas.(Eher mein Mann)
94. Beim Lesen hast du dich schon mal verletzt. (Am Papier geschnitten, Buch ins Gesicht oder auf den Fuß gefallen, Finger eingeklemmt, beim gehen/lesen irgendwo gegen gelaufen...)
95. Du brauchst keinen Yoga-Kurs, denn beim Lesen probierst du die abenteuerlichsten Positionen aus um es bequem zu haben.
96. Leute, die keine Bücher besitzen sind dir unheimlich. Du hast richtig Angst vor ihnen.(Ja! Die können nicht normal sein, oder?)
97. Ständig erlebst du Momente in deinem Leben, die dich an Szenen aus Büchern erinnern.
98. Bücher sind dein Statussymbol.
99. Die Bakerstreet in London & Orte wie Forks sind für dich Pilgerstädte.
100. Auf dieser Liste trifft erschreckend viel auf dich zu. Aber es stört dich nicht im geringsten, nein - du bist stolz darauf!

63 Punkte...ist das nun viel? Man weiß es nicht :) Aber ein wenig verrückt sind wir Leseratten doch sowieso alle, sonst würde es sowas wie diesen TAG gar nicht geben ;-)

29. Mai 2014

Project 10 Movies



Leider bin ich nicht nur bei Büchern Jäger und Sammler, nein auch auf Filme trifft dies zu. Es sind zwar nicht annähernd so viele Filme wie Bücher, aber das Grundprinzip bleibt gleich. Immer schön kaufen und dann verstauben lassen.

Da wie ihr wisst ja letztens erst wieder neue Filme angekommen sind, habe ich dann beschlossen, dass wir Project 10 Books auch einfach auf unsere Filme umwandeln. 

Also wurde ein Stapel mit 10 noch nicht geschauten Filmen gemacht und es dürfen keine neuen gekauft werden, bis diese geguckt sind.

Und das hier sind besagte Filme:


Natürlich sind die neuen Filme "Gladiator", "Alexander", "Der Patriot" und "King Arthur" mit dabei. Zu denen habe ich ja in dem Rebuy Post schon etwas geschrieben.

Dann haben wir da noch "Der Soldat James Ryan". Den hat mein Mann auf den Stapel gepackt und nun muss ich da wohl leider durch. Irgendwie reizt mich dieser Film einfach gar nicht.

Die beiden ersten Teile vom Hobbit liegen zu unserer Schande auch noch beide hier. Der erste Teil wurde aber immerhin schon halb angeschaut. Aber so langsam wird es Zeit.

Dann "Armageddon". Das Problem an diesem Film ist einfach, dass er schon so oft im TV lief, dass man sich einfach nicht überwinden kann ihn auch noch mal in den Player zu schieben. Allerdings wäre das Geld ja zum Fenster raus geworfen, wenn man ihn nicht doch mal gucken würde.

"Rendezvous mit Joe Black" hat mein Mann mir mal geschenkt. Ganz am Anfang unserer Beziehung...als er noch nicht wusste, dass ich Brad Pitt nicht mag ;-) Den Film habe ich "damals" als er raus kam gesehen und fand ihn wirklich mies. Aber vielleicht kann er mich jetzt in höherem Alter ja doch überzeugen.

Dann noch "Dragonheart", einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Aber auch hier das Problem, dass man ihn einfach schon so oft gesehen hat. Trotzdem möchte ich ihn jetzt endlich mal wieder schauen.

So, das waren unsere 10 Movies. Habt ihr auch so "Filmleichen" in euren Regalen?

28. Mai 2014

[Rezension] Der geheime Zirkel 1: Gemmas Visionen - Libba Bray





Titel:
Der geheime Zirkel: Gemmas Visionen (Band 1)
Autor:
Libba Bray
Genre:
Jugendfantasy, leicht historisch
Art:
Broschur
Verlag:
Dtv
Kaufen? *klick*
Seiten: 
475
Preis:
12,95 Euro
ISBN:
978-3-423-71228-6


Buchauszug:


"Achten sie auf ihre Füße! Kleine, grazile Schritte. Sie sind eine Gazelle, kein Elefant. Meine Damen, halten sie sich aufrecht! Sie werden nie einen Mann finden, wenn sie auf den Boden schauen!"


Inhalt:
Unsere Geschichte befördert uns in das Jahr 1895. Die 17 jährige Gemma lebt mit ihrer Mutter in Bombay, Indien. Der Rest ihrer Familie hält sich in London auf. Gemma möchte auch nach London, doch ihrer Mutter ist dies nicht recht. Auch an diesem Tag bricht wieder ein Streit zwischen den Beiden aus. Da Gemmas Mutter sich nicht in aller Öffentlichkeit mit ihrer Tochter streiten möchte, schickt sie diese nach Hause. Gemma ist wütend und verwirrt. Sie rennt durch die Straßen von Bombay und hat plötzlich eine Vision. In dieser Vision sieht sie ihre Mutter sterben. Schnell stellt sich heraus, dass diese Vision Wirklichkeit ist und ihre Mutter wirklich tot. Mittendrin ein geheimnisvoller Unbekannter...

Nach dem Tod ihrer Mutter kommt Gemma dann tatsächlich nach London. Sie wird auf die Mädchenschule "Spence" geschickt, auf der sie lernen soll, eine richtige Dame zu werden. Immerhin soll sie gut verheiratet werden.

Auf der Schule lernt Gemma ziemlich arrogante Mädchen kennen, mit denen sie einfach nichts zu tun haben möchte. Lieber bleibt sie alleine und unsichtbar. Doch dann geschehen Dinge, die Gemma mit genau diesen Mädchen zusammen schweißt. Sie teilen große Geheimnisse und bringen sich damit in Gefahr.

Persönliche Meinung:
Da dieses Buch zu meinem Project10Books gehört, habe ich nun endlich danach gegriffen. Außerdem hatte ich richtig Lust auf die Epoche. Als ich dann sah, dass das Buch auch noch in London spielt, MUSSTE ich es einfach als nächstes lesen.

Nach einigen Startschwierigkeiten kam ich dann auch gut in die Geschichte rein und muss sagen, dass ich wirklich angetan bin.

Am meisten erfreut hat mich diese gesunde Mischung aus typischem Jugendbuch, Fantasy und Historik. 
Es gibt auch hier natürlich diese Elemente, die man aus fast jedem Jugendbuch dieser Richtung kennt. Das eine Mädchen ist hübsch, das andere nicht. Das eine reich, das andere arm. Und dann noch dieses eine besondere Mädchen, hier unsere Gemma. Doch dadurch, dass man hier noch den historischen Aspekt hat, nervt dieses Klischee einfach mal überhaupt nicht. 

Mit Gemma haben wir eine starke Protagonistin, eine kleine Rebellin, die dennoch auch ein wenig naiv ist. Die Mischung ist aber so gut, dass ich nicht einmal von ihr genervt war. Da nervten mich eher ab und an ihre Freundinnen mal an, aber auch nicht so extrem, wie man das aus anderen Büchern vielleicht kennt.

Das Fantasy Element spielt natürlich hier auch eine große Rolle und kommt schnell zum Vorschein, als Gemma noch in Indien ihre erste Vision hat. Die Art der Visionen finde ich hier allerdings sehr cool, denn da habe ich anderes erwartet und war doch überrascht.

Mein Highlight waren hier wirklich die historischen Elemente. Man bekommt wieder einen schönen Einblick in die damalige Zeit, aber nicht so stark, dass es für Leute, die nicht so gerne historisch lesen, abschreckend sein könnte. Die Stellung der Frau wird hier auch wieder verdeutlicht, alles aber wirklich sehr jugendgerecht erklärt. Also auch wieder ein gewisser Lerneffekt. Wie könnte man Menschen die Geschichte besser beibringen, als in einem tollen Buch verpackt?
Fazit und Bewertung:
Ich vergebe 4 **** für dieses Buch. Es hat mir wirklich gut gefallen, jedoch war es kein herausragend gutes Buch, wo ich sagen würde, sowas gab es noch nie. Es hat eben doch diesen typischen Jugendbuch-Flair, mit dem wir in letzter Zeit einfach sehr überhäuft werden. 
Trotzdem hatte ich viel Spaß damit und kann es auf jeden Fall weiter empfehlen.

Damit habe ich dann auch Buch 2 von Project10Books gelesen. Nur noch 8 ;-)

27. Mai 2014

Updates zu Ankas Lese-, Blog- & Blubberwoche



Freitagsaufgabe

Da ich diesen Blog mit meiner Blogpartnerin zusammen mache, schreibe ich jetzt nur welche Blogs mir gut gefallen hat.  Hoffe das ist dann ok, da meine Blogpartnerin heute und morgen unterwegs ist und dann nicht so zum bloggen kommt.

 Papier und Tintenwelten
gefällt mir sehr gut, da es übersichtlich gestaltet und schlicht gehalten ist, da ich einfach gestalteter Blogs ohne viel Schnick Schnack am liebsten mag. :) Auch die Rezensionen die ich bisher da so gelesen habe, finde ich gut geschrieben.

Das Bücherbuch
Diese Seite finde ich toll, weil sie einen ähnlichen Büchergeschmack hat wie ich. Habe sie auch erst durch die Lese-, Blog- und Blubberwoche von Anka entdeckt und werde auf jeden Fall jetzt öfter vorbei schauen.

Brösels Bücherregal
Dieser Blog darf hier nicht fehlen. Denn die liebe Daniela ist überhaupt "Schuld" daran das ich mit dem bloggen angefangen habe. Und ich verfolge sie schon lange und möchte sie auch nicht mehr missen. Also hoffe ich, das sie noch gaaaaaaaanz lange bloggt und so.

Ankas Geblubber
Auch Anka darf hier natürlich nicht fehlen. In allererster Linie bin ich durch YouTube auf sie aufmerksam geworden. Aber schaue mittlerweile auch mal immer wieder öfter auf ihrem Blog vorbei. Sie macht echt tolle Aktionen und Blogbeiträge.




Sonntag:
Ich habe mir nach dem Icehockey-WM-Spiel die Nacht um die Ohren geschlagen und meine 100 Seiten gelesen. "Die Wahrheit über Alice" hab ich gelesen. Und es hat sich gezogen wie Kaugummi. :(

Montag:
Ich habe den ganzen Tag gelesen. Und "oh staun",  auf einmal war das Buch zu Ende. :D "Das ging doch irgendwie flott. :) Die Rezension zu "Die Wahrheit über Alice" werde ich heute noch abtippen.

Dienstag:
Stand 12.06 Uhr
Ich habe 10 Blogs angeschaut und meinen Beitrag zur Dienstagsaufgabe geschrieben. Welches meine Blogpartnerin auch noch gleich machen wird. :)

16.30 Uhr
Ich habe immer noch nicht angefangen Pandablues zu lesen. Das Einkaufen und paar andere Kleinigkeiten haben doch länger gedauert als erwartet. :( Aber werde gleich wenn ich mit FB fertig bin, anfangen zu lesen. :)

23.01 Uhr
Ich habe schon die Hälfte von Pandablues gelesen. Man kann ja einfach nicht aufhören dieses Buch zu lesen, unglaublich diese Britta Sabbag. :D Könnte jetzt noch weiter lesen. Aber gehe nun zu Bett und schaue noch ein bisschen Gossip Girl. Denke das ich es morgen ausgelesen bekomme. :)

Mittwoch
14.15 Uhr
Ich habe bisher noch nichts gelesen. Schaue erstmal was ich noch so alles aktualisieren kann hier auf dem Blog, aber meine Blogpartnerin hat da glaub ich schon viel gemacht. :) Ansonsten werde ich doch gleich mal weiterlesen. :D

23.01 Uhr
Habe "Pandablues" zu Ende gelesen. Werde jetzt ins Kettchen gehen und Gossip Girl weiter schauen. :) Bei der SuB Abstimmung hat als zweites "Extrem laut und unglaublich nah" gewonnen. Also werde ich dieses morgen beginnen. :)

Freitag
15.46 Uhr
Eigentlich wollte ich ja schon längst gelesen haben, aber das noch nicht funktioniert. Habe mich gerade durch die 10 Blogs geklickt. Hoffe das ich dann gleich mal zum Lesen komme.


Ankas Lese-, Blog- & Blubberwoche Dienstagsaufgabe

Die heutige Aufgabe lautet:


Heute möchte ich es wissen: Welches Buch liest du gerade? Und wie kann man diese Frage am besten beantworten und das ganze mit einem neuen Blogbeitrag verbinden? Genau! Schau heute bitte bei Asaviels Bücher-Allerlei vorbei und nimm an ihrer Aktion "Gemeinsam lesen" teil! Verrate uns, welches Buch dich heute begleitet. -- > noch ist ihr aktueller Beitrag nicht online, wir müssen uns noch ein bisschen gedulden

(Meine liebe Bloggerfreundin Asaviel weiß noch nichts von unserem Überfall, also erschreckt sie nicht zu sehr, aber bombadiert sie trotzdem ordentlich mit euren Links ;))

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade bzw. fange ich an zu lesen "Pandablues" von Britta Sabbag und bin auf Seite 11.
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Bitte nenn mich ab sofort nur noch Matti. Gruß, Matti
Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Hm, da ich ja erst anfangen werde mit dem Buch is das nicht so leicht. Aber ich frage mich was der Panda in dem Buch für eine Rolle spielt und hoffe dies bald raus zu finden. :D
4. Du darfst den Hauptcharakter deines aktuellen Buches an einen Platz aus deiner Welt mitnehmen (dein Zimmer, Natur, Stadt, eine bestimmt Straße, ein bestimmter Ort), welcher wäre das und warum?
Also ich würde den Hauptcharakter mit nach Tampere in Finnland holen. Zum shoppen in die Stadt, mit auf die Insel die es dort gibt. Ich liebe Finnland abgöttisch und würde ihm meine Stadt zeigen in der ich auch schon leben durfte. :) Er würde bestimmt auch begeistert sein. :)



1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Der geheime Zirkel: Gemmas Visionen" von Libba Bray und bin auf Seite 297.

2.Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich soll meine Fähigkeiten nicht nutzen

3.Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Mir gefällt das Buch sehr. Ich mag vor allem die Charaktere echt gern. Es ist eine perfekte Mischung aus Historie, Fantasy und Jugenbuch.

4. Du darfst den Haupcharakter deines aktuellen Buches an einen Platz aus deiner Welt mitnehmen ( dein Zimmer, Natur, Stadt, eine bestimmte Straße, ein bestimmter Ort), welcher wäre das und warum?
Ich würde Gemma mit nach London nehmen, jetzt, in die heutige Zeit. Um ihr zu zeigen, wie sich die Stadt entwickelt hat.



[Buchtipp] Schattenwald Geheimnisse: Wald der tausend Augen




Heute habe ich einen kurzen Kinderbuch-Tip für euch :) Und zwar geht es um dieses Schätzchen:


Hier handelt es sich um den ersten Band aus der Reihe "Schattenwald Geheimnisse" von Linda Chapman und Lee Wratherly.
Erschienen ist das ganze im cbj Verlag und kostet 8,99 Euro. Zum Online-Kauf *klick*

Das Buch wird ab 8 Jahren empfohlen und ich finde auch, dass dies ein gutes Alter ist. Mein Sohn ist jetzt 9 und hatte viel Spaß an der Geschichte. Die Schrift ist auch schön groß, so dass die Kids es gut lesen können. Mit 108 Seiten Geschichte plus Zusätzen, ist es allerdings schon ein etwas längeres Buch und man sollte schauen, ob das Kind schon damit klar kommt, einer Geschichte über so viele Seiten zu folgen.
Da es sich hierbei um eine Reihe handelt, sollte man auch bedenken, dass die gesamte Geschichte dann mehrere Bücher umfasst.

Wie man am Titel schon erkennen kann, handelt es sich hier um eine Fantasy Geschichte. Die 10 Jahre alte Sophie wird an ihrem Geburtstag zur Wächterin des Schattenreiches erwählt und muss nun von ihrem Großvater lernen, wie sie diese Aufgabe erfüllt. Ihr Großvater allerdings, ist nicht so begeistert. Er ging nämlich davon aus, dass Sophies Zwillingsbruder Anthony der neue Wächter werden wird. Und natürlich geht schon an Sophies erstem Tag als Wächterin jede Menge schief. Sie, ihr Großvater und ihr bester Freund Sam bekommen es mit Tintenkappenkobolden zu tun, die das Tor zum Schattenreich öffnen möchten. Ob und wie Sophie das verhindern kann, erfahrt ihr natürlich in der Geschichte :)

Ein wirklich schönes Buch für Fantasy begeisterte Kinder und auch Erwachsene.


26. Mai 2014

Ankas Lese-, Blogg- und Blubberwoche Montagsaufgabe




Die Aufgabe für den Montag lautet das man sich 3 Bücher die man gerne als nächstes lesen will, raussuchen soll und 2 Bücher die SuB-Leichen sind.

Ich habe mir folgende Bücher rausgesucht:






Lisa Barham-Shopping in the City (SuB-Leiche)
Julia Kaufhold-Löffelchenliebe
Britta Sabbag-Pandablues
Vea Kaiser-Blasmusikpop (SuB-Leiche)
Jonothan Safran Foer- Extrem laut und unglaublich nah

Also, welches Buch soll ich als nächstes lesen?

[Rezension] Der Tod steht mir nicht von Angelika Lauriel


Titel: Der Tod steht mir nicht
Autorin: Angelika Lauriel
Seiten: 347
Verlag: Gmeiner
ISBN: 9 783839 214886

Inhalt:

Die Uhr tickt! Träge liegt Luys Heimatstadt Saarlouis in der Sommerhitze. Doch Lucys Puls erhöht sich schlagartig, als sie eines Tages beim Joggen in ein Feld ätzenden Bärenklaus gestoßen wird. Kurz darauf wird sie Opfer weiterer perfider Anschläge. Den Tod vor Augen beginnt Lucy, zehn Ziele zu formulieren, die sie vor ihrer Ermordung noch unbedingt erreichen will. Während ihr Freund, Kommissar Frank Kraus, mit seinem Partner fieberhaft den Attentäter verfolgt, beginnt für Lucy ein Wettlauf gegen die Zeit.

Meine Meinung:

"Der Tod steht mir nicht" ist der zweite Kriminalroman von Angelika Lauriel. Wieder mit Lucy und Frank, die, wenn man schon "Bei Tränen Mord" gelesen hat, kennen und lieben gelernt hat.
Im "zweiten" Teil, der doch schon etwas auf den "ersten" aufbaut, wird Lucy eines Tages beim Joggen angegriffen, erwischt den Täter aber leider nicht mehr. Lucy fängt an nachdenklich zu werden über ihr Leben und beginnt eine Liste zu schreiben was sie noch alles erleben und machen will bevor sie ermordet wird. Gar keine schlechte Idee, da noch weitere Anschläge auf Lucy verübt werden. Leider glaubt ihr Freund Kommissar Frank ihr nicht und er ist auch viel zu viel beschäftigt Morde aufzuklären, die sich in diesem Sommer in Saarlouis leider häufen.
Zu Lucys Ärgernis wird auf Lucys Arbeitsstelle einem Call Center auch noch eine neue Frau namens Ilina eingestellt. Wie gut das sie ihre Arbeitskollegin und Freundin Lena hat, die mit ihrem saarländisch die Geschichte abrundet, denn man kommt ihretwegen doch öfter mal zum schmunzeln. :)
Da ich hier in der Nähe von Saarlouis wohne und die Orte kenne wo die Geschichte spielt, macht diese Fortsetzung für mich wieder doppelt spannend.

Meine Wertung:
5 von 5

Ankas Lese-, Blogg- und Blubberwoche Montagsaufgabe

Die Aufgabe für den heutigen Tag besagt, dass man 3 Bücher von seinem SuB bzw. dann noch 2 wirkliche SuB-Leichen dazu, auswählt und diese präsentiert. Ihr dürft dann entscheiden, welches als nächstes gelesen wird.




Ich habe mir also jetzt hier die Bücher rausgesucht von meinem SuB, die ich wirklich ganz bald lesen möchte. Ob das allerdings gleich das nächste Buch sein wird, kann ich nicht versprechen, denn ich habe noch einen Haufen geliehener Bücher hier liegen, die ich nicht zu lange rumliegen lassen möchte. Noch dazu läuft ja bei mir das Project10Books und da habe ich auch noch 9 Bücher, die ich zeitnah lesen möchte.

Hier die Bücher:


Wir haben da zum einen den ersten Band der Shadow Falls Camp Reihe. Dieses Buch ist auch in meinem Project10Books dabei. 

Dann von Nora Roberts der dritte Band des Jahreszeitenzyklus "Herbstmagie". Ist zwar bald Sommer, aber ich habe trotzdem schon länger Lust, die Reihe weiter zu lesen. Außerdem liegt dieses Buch schon sehr lange auf meinem SuB.

Meine zweite SuB-Leiche ist das Buch "Die Nacht der Löwen" von Kuki Gallmann. Dieses Buch besitze ich schon über 10 Jahre. Auch da wird es Zeit, dass ich es mal lese.

Dann wäre da noch die "Rebellion der Maddie Freeman" , welches ich jetzt auch schon ca. 1 Jahr hier stehen habe, obwohl ich es sofort lesen wollte.

"Spuren der Hoffnung" von Nora Roberts habe ich am Samstag von Oma in die Hand gedrückt bekommen. Ich bin schon total gespannt wie es sein wird.

Also ihr Lieben, für welches Buch stimmt ihr bei mir?

Ob meine liebe Blogpartnerin auch mit machen wird, weiß ich noch nicht, aber falls doch, vergesst nicht, dass ihr dann bei ihr auch abstimmt :)



[Rebuy Haul] DVD's


Mein Mann und ich sind momentan mal wieder auf einem "Historiktrip". Er ist da ja eh fit und ich bin ja geschichtlich gesehen eher die totale Niete. Da ich aber ganz gerne mal historische Romane lese und auch Filme schaue, haben wir uns ein paar Filme bei Rebuy bestellt.

Der "teuerste" Film lag bei 1.39 Euro, also wirklich nicht teuer und alle Filme sind in tadelosem Zustand. Einer war sogar noch eingeschweißt.

Das hier sind die Filme:


Die meisten von euch kennen die Filme sicher schon, ich allerdings kenne keinen einzigen.

Da wäre zum einen "Gladiator". War ja damals in aller Munde und für viele noch immer einer der besten Filme die es gibt. Mich hat er bisher nie interessiert bzw. kann man schon fast sagen, dass ich eine unbegründete Abneigung gegen diesen Film habe. Warum weiß ich wirklich nicht und ich bin gespannt, ob er mich vielleicht doch überzeugen kann.

Dann "Alexander". Diesen Film habe ich irgendwo auf Youtube gesehen bzw. den Trailer davon und das hat mir gut gefallen, also musste er auch mit. Anscheinend ist dieser Film aber nicht so beliebt, zumindest gab es schon negative Reaktion, als ich das Foto auf Facebook gepostet habe. Aber man muss sich ja immer sein eigenes Bild machen.

"Der Patriot" ist auf Wunsch meines Mannes in den Einkaufswagen gewandert. Auch hier hatte ich eine vollkommen unbegründete Abneigung gegen diesen Film. Wir haben ihn allerdings gestern Abend angefangen zu gucken und ich muss sagen, dass er mir absolut gut gefällt!

Als letztes haben wir dann noch "King Arthur" mitgenommen, der aber eher auf meinen Wunsch. England, Merlin usw. das ist einfach voll meins. Ich bin auf diesen Film sehr gespannt.

Natürlich wird es zu allen Filmen eine Review hier auf dem Blog geben.

Welche historischen Filme könnt ihr mir denn empfehlen?

25. Mai 2014

Ankas Lese~, Blogg~ & Blubberwoche





Auch Anis Allerlei schließt sich Ankas tollen Idee an :)

Hier findet ihr dann immer die Updates und Aufgaben:



Wochen~Challenges



Lese~Challenges

1) Lies jeden Tag mindestens 100 Seiten



gelesen am Sonntag: 

Anika C.: 70 Seiten. Mehr war leider nach diesem absolut anstrengendem Wochenende nicht drin


Anika A.: 100 Seiten. Habe mir noch die Nacht um die Ohren geschlagen. :)

gelesen am Montag:

Anika A.: 216 Seiten

Anika C.: 232 Seiten

gelesen am Dienstag:

Anika A.: 136 Seiten

Anika C.: 257 Seiten

gelesen am Mittwoch:

Anika A.: 119 Seiten

Anika C.: 61 Seiten, der Tag war etwas vollgepackt :(

gelesen am Donnerstag:

Anika A.: 200 Seiten

Anika C.: 271 Seiten

gelesen am Freitag:

Anika A.: leider nichts mehr, bzw. noch 2-4 Seiten

Anika C.: 215 Seiten

gelesen am Samstag:

Anika A.: 0 Seiten, da mir das Buch das ich gelesen habe, leider die Lust am Lesen versaut hat. :(

Anika C.: 0 Seiten. Da ich von 7 bis 20 Uhr ca. unterwegs war und danach mit Fieber lag, habe ich leider nicht eine einzige Seite gelesen

gelesen am Sonntag:

Anika A.:

Anika C.: 267 Seiten



2) Lies diese Woche insgesamt über 1.000 Seiten



insgesamt gelesen bisher:

Anika A.: 771 Seiten

Anika C.: 1373 Seiten



3) Greif diese Woche zu einem Klassiker und lies mindestens die ersten 100 Seiten
Anika A.: Da ich keinen Klassiker im Regal habe, konnte ich diese Aufgabe nicht erfüllen.

Anika C.: Nicht erfüllt ;-)



Blogger~Challenges


2) Besuche täglich 10 teilnehmende Blogs und hinterlasse einen individuellen Kommentar

Sonntag: Der Sonntag Abend war leider so stressig, dass wir vollkommen vergessen haben, die besuchten Blogs zu notieren... SORRY!

Montag:

Lillys Corner
Steffis Bücher Bloggeria
NussCookies-Bücherliebe
Somayas Bücherwelt
Weltenwanderer
AlinkasWildeWelt
Ann Rose Style
Astis Hexenwerk
Book.Experiences
Books of my Life

Dienstag
Bücher und Co.
Sheerisans Bücheruniversum
Miss Roses Bücherwelt
Papier und Tintenwelten
Booktasy
Abendsternchen
The Book Ninja
Das Leben der Schiwi
Glitzerfees Buchtempel
Licentia poetica

Mittwoch:
Katies fantastische Bücherwelt
Life4Books
Sue Timeless
Books on PetrovaFire
Das Bücherbuch
Ka-Sas Buchfinder
Chias Bücherecke
Grinsemietz die Leseecke
Jades Bücherstube
Librovision

Leider konnte ich heute keinen der neuen Blogs abonnieren, da ich von Google immer einen Fehler bekomme :( Ich schaue aber sicher noch einmal bei euch vorbei!

Donnerstag:
Wort Gewalt
WorldWideBookZ
Von der Muse geküsst
Ta-chans crazy World
Tani's Bücherwelt
Script of Life
Schlunzen-Bücher
Sasija's TARDIS
Ricas fantastische Bücherwelt
Papier und Tintenwelten

Freitag:
WorldWideBookz
Weltenwanderer
Sue Timeless
Steffis Bücherbloggeria
Sallys Books
Modemoiselle livre
Lovelymix
A reader lives a thousand before he dies
Astis Hexenwerk
Books of my life


Samstag und Sonntag:
Da wir den Überblick verloren haben wer von uns beiden schon welche Blogs geklickt hat, endet unsere Auflistung bei Freitag. Wir kommentieren natürlich aber noch weiterhin eure Beiträge :)


3) Schreibe diese Woche mindestens 3.000 Wörter



insgesamt geschriebene Wörter: 4999 ohne Updates. Also wenn man die dazu rechnet, noch wesentlich mehr :)





Zu den allgemeinen Wochen~Challenges wird es täglich eine weitere Tages~Challenge geben, die auf euch wartet.



Tages~Challenges



Sonntag: 

Kennenlern~Abend! Schau dir die Teilnehmerliste an und klicke dich durch die Blogs (bevorzugt durch die, die du noch nicht kennst). Hinterlasse mindestens 10 individuelle Kommentare: erledigt

Da der Tag etwas stressig war, haben wir leider versäumt die von uns geklickten und kommentierten Blogs auf zu listen. Wir schwören aber, dass wir es getan haben ;-)


Montag:
Schau dir deinen SuB an und suche dir 3 Bücher aus, die du gern als nächstes lesen würdest. So, und jetzt schau noch mal genauer hin... da... ganz unten... sind das etwa... SuB-Leichen?? Wie lang stehen sie schon ungelesen und unbeachtet in deinem Regal? Suche dir zwei SuB-Leichen (Bücher, die am längsten auf deinem SuB schmoren) raus und lege sie zu den anderen drei Büchern. Diesen Stapel darfst du uns nun zeigen. Lass deine Leser abstimmen, welches der Bücher du als nächstes lesen wirst.

Anika A.
Ich lese Pandablues von Britta Sabbat als nächstes, dieses hat beim SuB-Voting gewonnen. :)
Anika C.
Bei mir ist es Maddie Freeman geworden und es gefällt mir bisher recht gut :)


Dienstag:
Heute möchte ich es wissen: Welches Buch liest du gerade? Und wie kann man diese Frage am besten beantworten und das ganze mit einem neuen Blogbeitrag verbinden? Genau! Schau heute bitte bei Asaviels Bücher-Allerlei vorbei und nimm an ihrer Aktion "Gemeinsam lesen" teil! Verrate uns, welches Buch dich heute begleitet. -- > noch ist ihr aktueller Beitrag nicht online, wir müssen uns noch ein bisschen gedulden
(Meine liebe Bloggerfreundin Asaviel weiß noch nichts von unserem Überfall, also erschreckt sie nicht zu sehr, aber bombadiert sie trotzdem ordentlich mit euren Links ;))


Anika C.

Mittwoch:
Heute ist verspäteter Frühjahrsputz angesagt! Nimm deinen Blog mal genau unter die Lupe! Sind alle Listen aktuell? Was ist mit dem Layout? Oder gibt es vielleicht neue Gadgets, die du schon längst eingebaut haben wolltest? Allgemeine Blog-Arbeit und die Aktualisierung deiner Blog-Menüseiten (SuB, Wunschliste, Challenges etc.) stehen heute im Mittelpunkt. Lass uns wissen, welche Seiten deinem Frühjahrsputz zum Opfer gefallen sind! Viel Spaß!

Anika C.:

Ich habe unserem Blog heute einen Panda-Cursor verpasst. Nun muss ich nur noch abwarten, ob er meiner Blogpartnerin gefällt :)
Dann habe ich die Liste der Rezensionen befüllt und die Project10Books Seite aktualisiert. Habe ja inzwischen immerhin 2 Bücher davon gelesen ;-)
Dann habe ich noch meinen SuB aktualisiert, denn auch da kann ich klitzekleines Minus verzeichnen *freu* Da wird es allerdings bald noch einmal ein neues Update geben, da ich wohl einige Bücher von meinem SuB abgeben werde. Es macht ja auch keinen Sinn dort Bücher zu sammeln, die man nicht lesen wird. Keine Geschichte hat es verdient, ungelesen zu bleiben.
 Also muss ich da in Ruhe einfach mal meine Regale durch stöbern und tief in mich gehen.

Donnerstag:
Dank des Feiertags haben wir heute gaaaanz viel Zeit. Heute soll gelesen werden! Schaffst du heute doppelt so viel zu lesen (sprich 200 Seiten), wie die letzten Tage? Lies auf jeden Fall mehr, als an dem Tag diese Woche, an dem du bisher am meisten Seiten geschafft hast. Wer schafft es, sein Buch heute zu beenden?

Anika C.: 
Ich habe tatsächlich heute "Die Rebellion der Maddie Freeman" beendet. Das Buch hat ja das SuB Voting vom Montag gewonnen.
Danach habe ich noch ein paar Seiten in "Die Winterrose" gelesen und das Buch "Löwenherz" angelesen.
Insgesamt komme ich auf 271 Seiten und habe es somit geschafft, mehr zu lesen, als an meinem bisher bestem Tag. Das war nämlich der Dienstag mit 257 Seiten.

Anika A.
Ich habe 200 Seiten geschafft, leider nicht mehr. Da hab ich die Woche schon mehr gelesen. Aber ich quäle mich eher durch das Buch "Extrem laut und unglaublich nah".

Freitag:
Weißt du, was heute für ein Tag ist? Genau, Freitag! Als Twitter-User weißt du, das freitags under dem Hashtag #FF ("Follow Friday") Zwitschre-Empfehlungen ausgesprochen werden. Ich wünsche mir heute von dir einen Blogbeitrag über deine Lieblingsblogger (es muss kein separater Post sein, es reicht eine Auflistung in deinem Update-Post!). Toll wäre es, wenn du zu denjenigen, die du dir raussuchst, auch ein paar Worte verlierst. Was gefällt dir am jeweiligen Blog am besten? Warum hat er es in deine Favoriten geschafft?

Anika C.: Leider hatte ich überhaupt keine Zeit am Freitag, neben dem lesen auch noch den Blogpost zu machen. Sorry! :)

Samstag:
Endspurt! Aber gemütlich, bitte! Heute darfst du dir selbst eine Tagesaufgabe stellen. Wie viele Seiten willst du heute lesen? Welchen Blogbeitrag möchtest du noch schreiben? Halte uns über deine Fortschritte auf dem Laufenden!

Anika A.:
Also da habe ich irgendwie nichts gemacht, sorry. Irgendwie hat sich der Tag im Sande verlaufen. Da ich das Buch "Extrem laut und unglaublich nah" dazu gebracht hat, keine Lust mehr zum Lesen zu haben, habe ich Gossip Girl geschaut. Aber hey, das könnte doch auch als Tagesaufgabe gelten. Lese einen Tag kein Buch. :D
Meine Blogpartnerin war gestern den ganzen Tag mit Mann unterwegs und gestern Abend ging es ihr nicht so gut, deshalb ist sie von mir entschuldigt worden und ich habe ihr versprochen diese Aufgabe zu übernehmen. :)

Anika C.:
Wie Ani schon schrieb, hatte ich einfach keine Zeit. Wir sind nämlich schon morgens um 7 aus dem Haus, da meine Schwiegereltern umgezogen sind. Ich war dann den ganzen Tag mit meinem kleinen Neffen im Zoo und habe abends noch etwas beim Umzug geholfen. Als wir dann nach Hause kamen, stellte sich raus, dass ich mir wohl einen Sonnenstich eingefangen habe :(

Sonntag:
Geschafft! Die Lese~, Blogg~ und Blubberwoche ist zu Ende! Toll, dass du dabei warst! Jetzt möchte ich gern von dir wissen, wie dir die Woche gefallen hat. Außerdem wird es Zeit, noch mal einen Blick zurück auf die Tages~ und Wochenchallenges zu werfen. Wie hast du abgeschnitten? Präsentiere uns ein kleines Fazit!

Anika A.:
Klar, mache ich noch einen extra Post dazu, wird gleich online gestellt. :) Denke von meiner Blogpartnerin kommt da dann auch noch was. :)

Anika C.:
Ich schreibe mein Fazit auch noch in den Post :)