[Rezension] Clokwork Angel, Chroniken der Schattenjäger - Cassandra Clare

by - April 25, 2014




Titel:
Clockwork Angel, Chroniken der Schattenjäger
Autor:
Cassandra Clare
Genre:
Jugendbuch, Fantasy
Art:
Gebundene Ausgabe
Verlag:
Seiten:
580
Preis:
18,99 Euro
ISBN:
978-3401064741

Inhalt:
Wir befinden uns in London, 1878. Tessa hat einen Brief von ihrem Bruder Nate bekommen und ein Ticket für eine Schiffsreise von New York nach Southhampton. Doch dort angekommen wird Tessa nicht von ihrem Bruder begrüßt, sondern von zwei mysteriösen Frauen: Mrs Dark und Mrs Black. Die beiden Frauen gaukeln Tessa vor, dass ihr Bruder sie schickt, doch in Wirklichkeit entführen die beiden das Mädchen und sperren sie in ihrem großen Haus ein...
Dort efährt Tessa, dass sie eine Gestaltwandlerin ist und wird von den beiden dunklen Schwestern gezwungen, sich in bestimmte Personen zu verwandeln, um Informationen zu besorgen. Als Tessa dann erfährt, dass sie einen sogenannten Magister heiraten soll, wil sie nur noch weg.
Wie es der Zufall so will gerät sie an den Schattenjäger Will, der schon lange auf der Suche nach den dunklen Schwestern ist. Er befreit Tessa und nimmt sie mit in das Institut der Schattenjäger. Dort lernt Tessa weitere Schattenjäger kennen und erfährt mehr über diese Welt in die sie so plötzlich gestoßen wurde. Zusammen mit den Schattenjägern gelingt es ihr, ihren Bruder Nate zu finden und aus den Fängen der Vampire zu befreien. Doch damit fängt es erst an. Tessa ist weiterhin in Gefahr und wird gejagt. Durch den Schutz der Schattenjäger sind auch diese in Gefahr... doch was ist Tessa wirklich? Und was ist nur mit ihrem Bruder los? Und welche Geheimnisse bergen die beiden jungen Jäger Will und Jem?
Persönliche Meinung:
Da mir City of Bones schon gut gefiel, habe ich mir sehr gefreut, als ich von einem Freund auch die 3 Bücher der Croniken der Schattenjäger bekam und legte natürlich sofort mit dem lesen los. Mir wurde schnell klar, dass mir Clockwork Angel noch viel besser gefällt! Tessa ist, zumindest bisher, eindeutig weniger nervig als Clary und auch die Atmosphäre finde ich absolut klasse. Der kleine Hauch Historie gefällt mir sehr gut. Ich habe mich oft dabei erwischt, wie ich mir vorgestellt habe, wie es da wohl aussehen mag. Das alte London, die Kutschen usw. Dass ich schon ein paar mal in London war, hat dies sicherlich noch auch noch beeinflusst.
Clockwork Angel ist von Anfang bis Ende spannend und wundervoll geschrieben. Die Charactere sind einfach durchweg klasse. Das Buch ist so magisch und bezaubernd, ich liebe es einfach nur! Es ist nur schwer zu glauben, dass sich die beiden Nachfolger noch steigern könnten! Aber ich bin natürlich sehr gespannt!
Was mich minimal gestört hat, ist wieder diese Dreieckssache zwischen Tessa, Will und Jem. Kommt mir ja irgendwie bekannt vor. Ist aber nicht so sehr störend und wer weiß wie sich das noch entwickeln wird.
Von Tessa war und bin ich sehr fasziniert. Immerhin ist ja nach wie vor nicht zu 100% klar, was sie eigentlich ist! Ihre Kräfte finde ich wirklich klasse!
Bewertung:
Das Buch bekommt natürlich 5 ***** von mir, ich kann gar nicht anders! Es ist einfach nur klasse und hat mich wieder daran erinnert, wie gerne ich doch Fantasy lese und wie sehr mich solche Bücher rausholen können aus dem Alltag und in eine andere Welt bringen. Kann es wirklich nur jedem ans Herz legen!



You May Also Like

1 Kommentare

  1. noch besser? na gut, dann hab ich wieder was neues auf der Leseliste :D

    noch eine kleine Anmerkung...ich mag ja gar nicht mehr weg hier ^^ das Bärchen im Sektglas *.*

    AntwortenLöschen