2. März 2014

DIY: Cupcakes

Letzte Woche habe ich die Cupcakes die daaruuum mal gemacht hat getestet. Das Video und welche Zutaten und die Anleitung findet ihr hier. :)

Oder ihr schaut euch die Zutaten hier auf meinem Bild:

 Hier alle Zutaten

Dann ging es dran die Zutaten zusammenzuführen, muss ja auch ein Teig draus werden, was? :D

 Hier hatte ich schon alle Zutaten zusammengeführt und dann wurde die Hälfte vom von Mehl etc, zu der roten Lebensmittelfarbe hinzugegeben die ich vorbereitet hatte. :)





Hier, kam zu dem Mehl Butter und Buttermilch glaub ich dazu. :D

 Und dann wurden Lebensmittelfarbe und Mehl vermischt.


Und sah dann fertig so aus. :)

Und hier waren dann beide Teige fertig. Auch so schon seeeehr lecker, musste natürlich naschen. :D

Bei den Oreo Cupcakes kamen unten noch ganze Oreokekse rein als Überraschung, aber pssssst.

Und dann jeweils schokoladiger Teig in die Förmchen und dann den roten Teig in die restlichen Förmchen.



In der Zeit wo die Cupcakes im Ofen backen habe ich die Deko ein wenig vorbereitet. ;)

Auch das Topping durfte schon vorbereitet werden. Allerdings habe ich aus Versehen körnigen Frischkäse gekauft, so konnte ich nicht so schöne "Kleckse" machen wie daaruuum das gemacht hat. Nein, bei mir sah das Ganze dann so aus:

Aber macht auch was daher oder? Sehr stylish! :D

Und damit die Étagère auch gleich richtig genutzt werden konnte, kamen die Cupcakes natürlich darauf. 

Am besten kamen die Oreo Cupcakes bei meinen Eltern an, ich als Oreofan muss sagen mir haben diese auch am Besten geschmeckt. :)

Wer diese Cupcakes nach macht, dem wünsche ich viel Spaß und lasst es euch schmecken!


Kommentare:

  1. Die sehen ja lecker aus. An Cupcakes habe ich mich bis jetzt noch nicht dran getraut. Ich mache immer nur normale Muffins ;-)

    Liebe Grüße
    Lyiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren auch meine ersten. Aber fand es gar nicht so schlimm, konnte einfach nicht widerstehen. :D

      Löschen
  2. Die sehen echt toll aus. Ich liebe Cupcakes, weil man sie einfach individuell gestalten kann. Da ist im Grunde für jeden etwas dabei.

    AntwortenLöschen