Kochen mit Büchergewusel-Toby

by - Februar 13, 2014

Da ich diese Woche nicht wusste was ich so kochen sollte, kam mir das Kochvideo von Büchergewusel-Toby gerade Recht. Denn er ist auch Vegetarier und hat sein erstes Kochvideo online gestellt. Es wurde vegetarische Spaghetti Bolognese gekocht. Ich schaute mir das Video an und dachte, och, das schaut ja einfach aus, das koche ich mal nach und ich hab dann für die nächsten 2 Tage was zu essen. :)
Gesagt, getan. Heute morgen war ich dann noch die restlichen Sachen kaufen die mir gefehlt haben und als ich wieder daheim war, legte ich gleich mit dem kochen los.
Den ganzen Ablauf und was ihr alles braucht, findet ihr in Tobys Video, welches ich euch hier verlinke:


Erstmal stellte ich mir auch alle Zutaten zurecht.

 Ok, ausser Oregano hatte ich alles da.

 Hier wartet das Tofu darauf in die Pfanne zu dürfen. Welches dann 5 Minuten ungefähr anbraten muss.





Dann kamen Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark dabei. Da is mir leider ein kleines Malheur passiert und ein wenig Tomatenmark is einfach aus der Tube an den Topf, in dem die Spaghetti kochen, gesprungen. Wie das passieren konnte? Ich hab keinen Plan. :D

 Dann durften auch die Gemüsebrühe und die passierten Tomaten, anschließend auch noch der Agavendicksaft dazu. Salz, Pfeffer, Basillikum und eigentlich ja auch noch Oregano (was ich nicht da hatte) dazu und fertig. Ok, ich hab dann noch ein wenig Curry reingeschmuggelt. :D

Wenn die Spaghetti dann fertig sind, das ganze in einem Topf gut vermengen, damit is das ganze dann auch schon fertig. 

Auf dem Teller mit Reibekäse sieht das ganze dann so aus. :)
Ich sag nur leckaaaaaaaa!

Also wenn ihr auch keine Vegetarier seid, kocht es trotzdem, es war echt super lecker.  Es ist auch wirklich schnell nach zu kochen. :) Und während ich diesen Post geschrieben habe, habe ich schon wieder hunger bekommen. :D

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Huhu,
    ich bin ja kein Vegetarier, probier aber gerne auch mal neues aus. Nur Tofu damit kann man mich momentan echt jagen. Hatte es öfter mal probiert aber ist einfach nicht mein Ding :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    naja, der muss auch wirklich gut gewürzt sein, ist halt nicht jedermanns Sache. :) Dann wünsche ich dir trotzdem schonmal viel Spaß beim Kochen. :)
    LG

    AntwortenLöschen